Die National Soccer League

Die 9. Saison wird im Jahre 2022 statt finden. Der erste Spieltag wird dann an einem Freitag in der Pre-Season mit dem Seren-Friendship-Game zwischen den Red Beach Islanders und Hong Nam Energy sein. Das genaue Datum ist noch offen, da es vom Ende der ASL-Saison abhängig ist.

Aktuelle Titelträger 2021 sind:
Championship: Castle Rock Sharks (zum 2. Mal – Rekord eingestellt)
Arthur-Pember-Trophy: Lakefield Barons (2 – Rekord eingestellt)

Die Division-Champions 2021:
Iron: Puerto Diamonds (2 – Rekord eingestellt)
Metal:
Lakefield Barons (2 – Rekord eingestellt)
Steel:
Santa Clara Towers (5 – neuer Rekord)

Die Cup-Winner 2021:
Chan Sen: Liaoning Wizards (2 – neuer Rekord)
Liberty Bay:
Astoria City Rapis (2 – neuer Rekord)
New Alcantara:
Puerto Diamonds (1)
North: Vigor Church Revolution (1)
Ocean: Lakefield Barons (3 – neue Rekord)
Peninsula: Freeport Mariners (2 – neuer Rekord)


Die National Soccer League wurde 2014 mit zwölf Teams gegründet und 2016 um sechs Teams erweitert. Die 18 Teams sind in drei Divisions aufgeteilt. Die Spiele innerhalb der Division bilden die Regular Season. Das beste Team erhält dann die Arthur-Pember-Trophy.

Die jeweils drei Besten der Divisions erreichen dann die Championship Season (die Post Season). Hierbei müssen aber die beiden schlechteren Drittplatzierten in Play Off-Spiele den letzten Teilnehmer der eigentlichen Championship Season ausspielen.

Seit 2019 gibt es auch eine Pre-Season. Da die Divisions nicht nach regionalen Gesichtspunkten gestaltet sind, sind Lokalderbys in der NSL eine Seltenheit. Daraufhin wurden die NSL Cups gegründet, die nach regionalen Gesichtspunkten sechs verschiedene Cups ausspielen.

Die NSL ist eine geschlossene Liga ohne Auf- oder Absteiger. Neue Spieler werden derzeit von den Universitäten und teilweise auch von High Schools angeworben.

Die NSL ist als Talentpool der Fußball-Profi-Liga in Astor, vorgesehen.